AgiLe@University

  • Home / PROJEKTE/AgiLe@University
  • AgiLe@University – Agiles Lernen und Lehren an Hochschulen

    Technische Universität Kaiserslautern

    Rheinland-Pfalz

    Einzelprojekt

    Freiraum 2022

    Projektverantwortung

    Prof. Dr.

    Anja

    Danner-Schroeder

    Kontaktperson

    Prof. Dr.

    Anja

    Danner-Schroeder

    Website

    Social media

    Im Rahmen des Projekts AgiLe@University soll das Konzept der Agilität als ganzheitliches Lehr- und Lernkonzept umgesetzt werden. Dies befähigt Studierende dazu sich mit Agilität vertraut zu machen, sodass sie diese in ihrer späteren Berufstätigkeit erfolgreich und zielgerichtet einsetzen können. Sie werden befähigt, autonom, flexibel, kooperativ und produktiv an der Hochschule sowie im späteren Berufsleben zu lernen und zu arbeiten. Agile Lehre setzt auf Interaktion, wechselseitiges Lernen (statt Lehren) und Selbstorganisation. So ermöglicht sie nicht nur den effektiven und intrinsisch motivierten Erwerb fachlicher Kompetenzen, sondern auch den auf persönliches Wachstum ausgerichteten Erwerb von Soft Skills, die in zukünftigen Arbeitswelten essenziell sind. Agile Hochschullehre entfaltet enormes Innovationspotenzial, da Lernprozesse offen und von Lehrenden und Lernenden gemeinsam gestaltet werden. Ziel des Projekts ist es daher, Scrum – als eine der etabliertesten agilen Organisationsformen und Methoden – in Lehrveranstaltungen für Lernende unmittelbar erfahrbar zu machen, indem sie agile Prinzipien und Methoden erlernen und auch unmittelbar in der Gestaltung ihrer eigenen Lernaktivitäten anwenden. Das Projekt soll anhand konkreter Lehrveranstaltungen beispielhaft zeigen, dass und wie agile Lehr- und Lernmethoden in der Hochschullehre erfolgreich eingesetzt werden können und so zur Innovationsbereitschaft der Lehrenden und zur Etablierung agiler Hochschullehre beitragen.