InDiNo

  • Home / PROJEKTE/InDiNo
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit als Schlüssel zu gesellschaftlicher Innovation

    Fachhochschule Kiel

    Schleswig-Holstein

    Einzelprojekt

    Hochschullehre durch Digitalisierung stärken

    Projektverantwortung

    Dr.

    Christiane

    Metzger

    Kontaktperson

    Claudia

    Peitz

    Website

    Social media

    Im Mittelpunkt des Projekts steht der Ausbau von interdisziplinärem Lehren und Lernen sowie damit verbunden die Exploration von hybriden Lernräumen. Ziel ist die Entwicklung von transferierbaren Konzepten und Modellen inter- und transdisziplinärer Lehrkooperationen, die Anbahnung und Umsetzung entsprechender Studienangebote unter Einbezug digitaler Werkzeuge, die Einrichtung und Erprobung von hybriden Lernräumen sowie die Produktion von entsprechenden Lehr- und Lernmaterialien.
    Intendiert wird die Weiterentwicklung der Lehr- und Lernkultur: Durch die Bildung und hochschuldidaktische Begleitung von Lehrendenteams i.S.v. communities of practice werden der Austausch und die Verständigung über Qualitätsstandards in der Lehre und die Kultur des wechselseitigen Feedbacks gestärkt sowie die Digitalisierung in der Lehre – geknüpft an gesellschaftlich relevante Problemstellungen – vorangetrieben. Dadurch können Studierende in inter- und transdisziplinären Modulen komplexe Themen auf einer fachlich-inhaltlichen Ebene multiperspektivisch bearbeiten und Lehrende dabei als Repräsentant:innen verschiedener, kooperierender Disziplinen erleben.