KnowKI

  • Home / PROJEKTE/KnowKI
  • Implementierung einer Knowledge Base (KB) zur lehrveranstaltungsübergreifenden Entwicklung von KI-Schlüsselkompetenzen in Sport und Gesundheit

    Technische Universität Kaiserslautern

    Rheinland-Pfalz

    Einzelprojekt

    Freiraum 2022

    Projektverantwortung

    Jonas

    Dully

    Kontaktperson

    Jonas

    Dully

    Website

    Social media

    Die potenziellen Tätigkeitsfelder für angehende Sportwissenschaftler haben sich in den letzten Jahren stark diversifiziert und spezialisiert. Sie reichen vom klassischen Sportlehrer in Schulen und Trainer im Leistungs- und Spitzensport über Sporttherapeuten in der medizinischen Trainingstherapie bis hin zu Tätigkeiten im Bereich der Sportmedien, -technik, -entwicklung und Sportinformatik bzw. Sport Analytics. Auch im Bereich des Gesundheitswesens nehmen Digitalisierung und die Nutzung der Künstlichen Intelligenz (KI) einen immer höheren Stellenwert ein. Eine wesentliche Rolle bei der Vermittlung von KI-Schlüsselkompetenzen kommt der Lehre an Universitäten und Hochschulen zu. Zum einen um die Studierenden optimal auf KI-assoziierte Berufe und das Verständnis darüber vorzubereiten und zum anderen um das Potential einer verbesserten Hochschulbildung bspw. durch Verbesserung und Personalisierung des Lernens im Selbststudium und adäquate Unterstützungsangebote zu nutzen. Vor diesem Hintergrund möchten wir mittels der Förderung die Grundlagen künstlicher Intelligenz auf Basis einer innovativen Knowledge Base als gemeinsames Wissensökosystem fest in die Lehre im Bereich der Sportwissenschaft der Technischen Universität Kaiserslautern im Kontext hybrider Unterrichtsformate sowie des individuellen Selbststudiums implementieren. Hierbei adressiert das Projekt die Studiengänge Lehramt Sport oder Gesundheit (B.Ed. & M.Ed.) sowie Sportwissenschaft und Gesundheit (B.Sc.).