SURE:st

  • Home / PROJEKTE/SURE:st
  • Supporting Ukrainian Higher Education in Science and Technology

    RWTH Aachen

    Nordrhein-Westfalen

    Einzelprojekt

    Lernen und Lehre sichern. Fokus Ukraine

    Projektverantwortung

    PD Dr.

    Malte

    Persike

    Kontaktperson

    PD Dr.

    Malte

    Persike

    Website

    Social media

    Mit dem Programm SURE:st möchte die RWTH Aachen University ihren
    Beitrag dazu leisten, (geflüchteten) Angehörigen ukrainischer Hochschulen zu
    ermöglichen, Studium und Lehre mit möglichst wenig Verlust fortzusetzen. Es
    sollen einfache und unbürokratischen Wege geschaffen werden, an
    Lehrveranstaltungen und Online-Angeboten teilzunehmen. Neben
    Sprachkursen ist auch die Betreuung der ukrainischen Studierenden durch
    Studierende der RWTH von großer Bedeutung. Das Angebot soll stetig
    evaluiert und dynamisch an die sich verändernden Bedarfe angepasst
    werden. Ebenso sollen Hochschulangehörige aus den ukrainischen
    Kooperationshochschulen in die Konzeptionierung eingebunden werden. Die
    RWTH kooperiert bereits mehrere Jahre auf verschiedenen Ebenen mit
    Hochschulen in der Ukraine: mit dem Polytechnischen Institut Charkiw und
    seit kurzem mit zwei Hochschulen im europäischen Projekt ENHANCE. Auf
    studentischer Ebene veranstaltet die Fachschaft Maschinenbau seit Jahren
    einen Osteuropaaustausch mit der National Aviation University Kiev. Unter
    der Federführung von Prof. Pich (Osteuropabeauftragter und Ukrainer)
    konnten seit Beginn des Krieges Spenden für Medizin für die Ukraine
    gesammelt werden.