SUUUpoRT

  • Home / PROJEKTE/SUUUpoRT
  • Strukturelle Unterstützung Ukrainischer Universitäten bei Aufrechterhaltung und Wiederaufbauder Hochschullehre im Bereich Ressourcen und Technik

    TU Bergakademie Freiberg

    Sachsen

    Einzelprojekt

    Lernen und Lehre sichern. Fokus Ukraine

    Projektverantwortung

    Willem

    Zank

    Kontaktperson

    Willem

    Zank

    Website

    Social media

    Die TU Bergakademie Freiberg möchte einen Beitrag leisten, den
    Hochschulbetrieb in der Ukraine aufrecht zu erhalten. Es gilt den durch
    Wegbrechen der nötigen Infrastruktur einerseits und Personalausfälle
    andererseits verursachten Mangel an Lehrveranstaltungen vorübergehend
    virtuell auszugleichen und so eine Fortführung des Studiums und der Lehre zu
    gewährleisten. Im Rahmen der zunehmenden Virtualisierung des
    Studienangebots der TU Bergakademie Freiberg, soll dafür kurzfristig Nothilfe
    geschaffen und der Zugang zur Kursangeboten unserer Hochschule für
    Studierende der Ukraine geöffnet werden. Neben Sofortzugang zu
    bestehenden Kursen (der Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften und
    Wirtschaftswissenschaften) in englischer Sprache, soll mittelfristig ein
    virtuelles Angebot der ukrainischen Studiengänge unter Einbezug der teils
    über Europa verteilten ukrainischen Dozent:innen aufgebaut werden. Darüber
    hinaus sollen administrative Vorgänge wie die Einschreibung von
    Studienanfänger:innen und die Kommunikation mit ihnen gestützt werden.
    Dieses Hilfsangebot soll solange aufrechterhalten werden, bis nach Kriegsende
    ein von uns ebenso unterstützter Wiederaufbau der Lehr- und
    Lernmöglichkeiten vor Ort möglich ist.