Netzwerk & Transfer
  • Home / Publikationen / In Kooperation / Offene Bildungsinfrastrukturen
  • Offene Bildungsinfrastrukturen

    Anforderungen an eine OER-förderliche IT-Infrastruktur

    Offene Bildungsinfrastrukturen bilden eine wesentliche Voraussetzung für den freien Zugang zu (Hochschul-)Bildung. Obwohl sich das Angebot offener Bildungsinfrastrukturen seit Jahren ausdifferenziert, bestehen noch immer vielfältige Hürden, die eine umfassende Verbreitung offener Lehr- und Lernmaterialien über entsprechende Systeme erschweren. Besondere Herausforderungen zeigen sich im Hinblick auf eine bessere Vernetzung bestehender OER-Portale und -Tools und die Etablierung und Nutzung eines allgemein anerkannten Standardvokabulars für Lehr- und Lernmaterialien. Der Stand der Entwicklung offener Bildungsinfrastrukturen für die Hochschulen ist Gegenstand einer Erhebung, die das nordrhein-westfälische OER-Portal ORCA.nrw und HIS-HE in Kooperation mit der Stiftung Innovation in der Hochschullehre durchgeführt haben.